unendliche seiten in den elektrischen wellen

Dieter Meier und die Yello Pizzaparty sometimes

  14.04.14 08:48, von hoergen, Kategorien: Menschen, Musik

Dieter Meier und die Yello Pizzaparty sometimes
Dieter Meier, die Stimme von Yello hat seine neue Platte "Out of Chaos" in Berlin vorgestellt. Ich habe es mir nicht nehmen lassen, den Mann endlich mal live zu sehen, der mich mit seinem Partner seit meiner frühesten Jugend musikalisch begleitet. Es war eine angenehme und leider sehr kurzweilige Stunde im Berliner Kulturkaufhaus, dem tiefen Bass von Dieter Meier zu lauschen. Oh Yeah!

Er erzählte, wie die Platte in dem Platttenstudio "Chez Cherie", in der Sonnenallee in Neukölln, zusammen mit NAKT, T. Raumschmiere und Ben Lauber entstanden ist. Ein Studio, in dem noch ganze Gesangsspuren aufgenommen und nicht einfach aus Mikroschnipseln zusammengebaut werden. Die Platte ist wirklich hervorragend abgemischt und hat seinen ganz eigenen Stil. Auch wenn ich subjektiv immer ein bisschen Yello raushöre. Ich denke Boris Blank wird wohl auch sehr begeistert von den Sounds sein. Unbedingt reinhören, es lohnt sich!

Nebenbei erzählte Dieter Meier auch ein paar kleine Geschichten über die zwei Liveauftritte, die Yello jemals gemacht hat. Einen davon in einem wohl recht illegalen Laden in der Black Community, in dem selbst der Strom nicht wirklich offiziell beshafft zu sein schien. Im Eingangsbereich standen Kisten mit einer unglaublichen Anzahl von Pistolen und Messern, die den Besuchern abgenommen worden sind. Yello größte Fangemeinde war die Black Community. Was aber dese Community nicht wusste war, dass es sich bei Yello nicht um 2 schwarze Rapper handelte, die mit dem Lied "Bostich" einen neuen Staccato Rap erfunden hatte.  Nun, an diesem Abend kamen dann zwei "Käseköpfe" mitten in den Ring einer Boxhalle, wo sie ihr Stück perfomren sollten. Buchstäblich erstarb der Applaus, als klar wurde, dass diese beiden, die erwarteten Rapper waren. Boris Blank wollte wegen der "gefährlichen" Atmosphäre zuerst nicht auftreten,  aber schliesslich begannen sie doch die Show. Nach kurzer Zeit fiel dann auch noch der Strom aus, die Lichter gingen aus  und Boris Blank hechtete sich, in Erwartung eines baldigen Ablebens auf die Bretter. Es passierte aber unerwartet nichts. Bald hatte man wieder die Stromleitungen "repariert" und Yello konnte ihren Auftritt beenden.

Nach diesem Auftritt kamen Fans, lobten Yello und sagten "We love your pizza song!". Etwas irritiert, weil Yello nie einen Pizza Song gemacht hatten, fragten sie nach, welcher Pizza Song denn gemeint sei. Es wäre doch der Song "Everybody pizza time". Schnell stellte sich heraus, dass die Leute den Text "Everybody need somebody Sometimes" einfach falsch verstanden hatten und daraus der Pizzatime Song entstanden war.

Zum Abschluss der Vorstellung konnte man die aktuelle Platte signieren lassen und ein Selfie mit Dieter Meier schiessen. Vielen Dank für diese Gelegenheit, für das tolle Foto und viel Erfolg für die tolle Platte!!

Einen Kommentar hinterlassen »

Wetten Dass .. ?! und der Jan Böhmermann Faktor

  08.04.14 09:00, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt, Visor

Wetten Dass ..?! wird in den Ruhestand geschickt, weil ZDF und ARD gesagt haben, dass sich "die Sehgewohnheiten" des Publikums geändert haben. Das kann wohl schon sein, aber dazu muss auch gesagt werden, dass die Show früher immer mit der Zeit gegangen ist und definitiv mit dem aktuellen Moderator Markus Lanz stehen geblieben bzw rückwärts gegangen ist.

Das liegt bestimmt auch an der Auswahl der Gäste, der Künstler, aber zum größten Teil, an dem für mich seit je her sehr unsympathischen Markus Lanz. Man mag spekulieren, wie es dieser Mann geschafft hat, sich so lange im Fernsehen zu halten, aber ausser den Muttis im Aufsichtsrat von ARD und ZDF konnte ich noch niemanden ausmachen, der diesen Mann sympathisch fand.

Also, wenn ARD und ZDF schreiben, die Sehgewohnheiten haben sich geändert, dann attestieren sie sich selbst, dass sie keine Ahnung vom aktuellen Showgeschäft haben und haben damit auf ganzer Linie versagt!

Ein Vorschlag liebe ARD und ZDF. Ihr habt die Sendung doch sowieso abgeschrieben. Dann geht doch mal das Risiko ein, feuert Lanz, stellt z.B. Jan Böhmermann ein und lasst ihm komplett freie Hand! Ich bin mir 100% sicher, dass mindestens ab der zweiten Sendung die Show wieder ein voller Erfolg ist. Und das auch noch bei den Ü-60ern!

So, ARD und ZDF .. habt ihr die Eier dazu?

Einen Kommentar hinterlassen »

Der deutsche surreale Film

  12.03.14 08:43, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt
Der deutsche surreale Film

Mal wieder einen deutschen Film gesehen und mal wieder gedacht "na ja, ich weiss nicht"? Vielleicht lag es an der einfach gestrickten Geschichte, an den schlechten Schauspielern, oder weil alle wieder zu hastig gesprochen haben? Man fragt sich, warum die Eile, ihr habt doch 90 Minuten Zeit euren Text los zu werden? Oder weil es immer wieder die gleichen Schauspieler sind, die die gleichen Klischeerollen spielen?

Mir geht das oft so und erst vor kurzem habe ich kapiert, dass das ein ganz eigenes Genre sein muss. Es handelt sich dabei um den "Deutschen surrealen Film".

Charakterisiert wird er durch auffallend stockende und weltfremde Dialoge. Ungewöhnliche Sprechgeschwindigkeiten. Simple Geschichten, die durch die französischen Kunstfilme der 1970er inspiriert, künstlich in die Länge gezogen sind. Absichtlich vergeigte emotionale Szenen. Vordergründig willkürliche Filmfehler.

Also beim nächsten deutschen Film, der einen mit einem leeren Gefühl, Unzufriedenheit oder fragenden Gesicht zurück lässt, nicht einfach sagen "gefällt mir nicht". Sondern daran denken, dass es bestimmt wieder einer dieser deutschen surrealen Filme war!

1 Kommentar »

Serie - Der Tatortreiniger

  04.03.14 09:22, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt, Visor
Serie - Der Tatortreiniger

Es gibt im deutschen Fernsehen immer mal wieder Film-Perlen, die es leider nicht in die breite Masse schaffen. Um so besser, wenn man auf diese Perlen stösst. So auch die Serie "Tartortreiniger". Mit viel Witz und Einfallsreichtum, tollen Drehbüchern und guten Schauspielern bzw sehr gutem Regisseur. Es lohnt sich wirklich jede Folge!

Ganz besonders gelungen finde ich Folge 7 "Schottys Kampf".
Diese kann man im Moment noch online ansehen und zwar hier ...

deutschland

Einen Kommentar hinterlassen »

Robot & Frank (Empfehlung)

  26.02.14 08:56, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt, Visor

Ein wunderschöner Film über einen alten, leicht dementen Mann, der plötzlich mit einem Roboter beglückt wird und damit klar kommen muss. Eine Freundschaft der ganz besonderen Art.

"Du wirst mir almählich sympatisch!

Danke Frank, es ist Zeit für ihren Einlauf."

Einen Kommentar hinterlassen »

Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen

  04.01.14 16:12, von hoergen, Kategorien: Android, Apps , Schlagworte: android, app
  1. Clipboard Contents
    - Ein Zwischenspeicher Manager für Copy n Paste
    - Texte, Links usw an den Zwischenspeicher "teilen"
    - Notizen in den Zwischenspeicher schreiben
    - Alle Einträge bearbeiten
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  2. iWatermark Free
    - Wasserzeichen und Texte auf Bilder setzen. Die freie Version setzt unterhalb des Banners eine schwarze Infoleiste mit dem Appnamen. Könnte man ja theoretisch wegschneiden.
    - Es ist nur ein iOS Port, funktioniert aber dennoch.
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  3. Xabber
    - Chat Client für das XMPP Protokoll (Jabber, Facebook GoogleTalk und einiges mehr)
    - Endlich die diversen Chats abschalten und nur noch eine App aktiv
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  4. Clean Master
    - Jede Menge Tools : Taskmanager, AutostartManager, Backup/Restore, APK Manager, FileManager, Autoschedule, usw
    - Speicher Bereinigung (RAM / interner / externer Speicher)
    - Link
     
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  5. ES Datei Explorer
    - Meines Erachtens der beste Dateiexplorer unter Android (Lokal, per FTP, per Windows Netzwerk SMB, Cloud, Bluetooth)  und jede Menge weiterer Funktionen.
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  6. Virtual Recorder
    - Selten hässliche Aufnahme App, dafür macht sie aber sehr saubere Aufnahmen.
    - Bringt einen Limiter und einen Boost mit.
    - Mit dem Zusatzplugin FreeMP3Droid können die PCM Aufnahmen in MP§ gewandelt werden.
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


  7. VIP Calls
    - Stellt man das Telefon auf lautlos, aber möchte man, dass das Telefon bei bestimmten Personen dennoch klingelt
    - Einfach und simpel gehalten
    - Link
    Sieben mal Android App-Perlen zum Empfehlen


Einen Kommentar hinterlassen »

Überwachung - Warum die Wirklichkeit noch viel schlimmer ist

  01.01.14 22:45, von hoergen, Kategorien: Chiphead, Datenschutz, Überwachung , Schlagworte: 30c3, nsa, spionage

Der NSA Skandal hat ja große Wellen geschlagen. Wir alle werden abgehört und das ist sehr schlimm. Auf dem Chaos Communication Congress hat Jacob Applebaum einen Vortrag "30c3  To Protect And Infect, Part 2" darüber gehalten, wie schlimm die Wirklichkeit tatsächlich ist. Und ohne Übertreibung ist es das Schlimmste, was man sich überhaupt nur vorstellen kann. Ganze Industrieen, die mit der NSA zusammen arbeiten, oder mindestens nichts dagegen tun (Sabotage). Namhafte Software-, Hardware, Smartphonehersteller haben sogenannte Backdoors (Hintertüren), die seit langem bekannt sind und die seit langem nicht geschlossen werden. Das alles hat keine rechtliche Legimitation! Würde man solche Techniken nutzen, um sein privates Netz und seine privaten Gerätschaften sicher machen zu wollen, würde man alleine dafür verurteilt und jahrelang ins Gefängnis kommen!

  • Firmware von Hardware, die Software in ein System einschleussen und das System steuern können z.B. Festplatten, Platinen, Erweiterungskarten, usw.
  • Alle Betriebsysteme (Windows, Linux, Solaris, MacOS, usw)
  • Smartphonebestriebsysteme, die bekanntermaßen Vollzugriff auf die Daten bieten z.B. iOS, Windows  (bestimmt nicht nur!!)
  • Botnetze, die Privatcomputer steuern können.
  • USB Stecker, die ein System  infizieren und über eine eigene Wifieinheit Daten verschicken
  • Mini Sticker, die von einem Monitorflachbandkabel live den Bildschirminhalt übertragen
  • Spezialausrüstung, die über eine Entfernung von fast 13km !! Datenverkehr abhören und infiltrieren können.
  • Den Plan eine globale Überwachung von über 7 Milliarden Menschen zu schaffen.
  • und noch viel mehr...

 

Im folgenden Votragsvideo wird all das, in aller Kürze vorgestellt. Niemand kann mehr sagen, er habe von nichts gewusst!

 

 

Update 01.01.2014: Apple dementiert Zusammenarbeit. Ein Kommentar auf heise weisst auf folgendes hin:

 

Es gibt US-Gesetze, die

* verpflichten Firmen dort zur Zusammenarbeit mit der NSA und

* verbieten es den Firmen, dies kundzutun.

Selbst wenn sie es also nicht wussten (was ich glaube, denn es ist
ein Hack und keine Serienbackdoor), dürften sie es nicht zugeben.

Was genau daran ist so schwer zu verstehen? Genau das selbe Spiel war
doch schon bei Google und MS zu sehen.

 
1 Kommentar »

Die NSA ist nur ein Oberbegriff

  29.12.13 23:15, von hoergen, Kategorien: Politik, Diskriminierung, Wissen, Überwachung

Die NSA ist nur ein Oberbegriff für das antidemokratische Verhalten der Staaten dieser Welt, im Verbund vieler Wirtschafts- und Kommunikationsunternehmen. Ein kleiner Einblick in eine große Schweinerei, deren Ausmaße sich wohl niemand wirklich bewusst ist.

Zur Abwehr der Zweifel wird eine Sau nach der anderen durch das Dof getrieben, um "das Volk" vom eigentlichen Verbrechen an der Menschheit abzulenken. Würden die Menschen nur 10% der Nachrichten wirklich ernst nehmen, würde weltweit ein wütender Mob die Parlamamente und "Volksvertretungen" dieser Welt stürmen und alle Beteiligten lynchen.

Schaut euch diesen TV Beitrag an, der einen winzigen Einblick in die Machenschaften unserer "Volksvertreter" an und achtet in Zukunft wenigstens ein bisschen mehr darauf, wie wir alle manipuliert werden sollen.

Menschen, die Wahrheiten aussprechen, werden verfolgt und eingesperrt.

Lest diesen Satz nochmal und begreift, welche Auswirkung das alles bereits hat. Und es wird weiter ausgebaut. Wollt ihr das wirklich weiter akzeptieren?

Das ist ohne Übetreibung ein Weltkrieg gegen alle Völker dieser Erde!

 

Einen Kommentar hinterlassen »

Nvidia, schwarzer Bildschirm nach Standby

  20.12.13 15:09, von hoergen, Kategorien: Linux

Update: Das scheint noch nicht das einzige Problem gewesen zu sein. Nach längerem Standby wieder schwarzer Bildschirm.

Seit einiger Zeit konnnte ich mein Notebook mit einer Nvidia Grafikkarte nicht mehr in den Standby schicken. Nach dem Aufwachen war zwar der Mauszeiger vorhanden und beweglich, aber der Bildschirm war schwarz, als hätte jemand Fullscreen ein schwarzes Fenster darüber gelegt. Der Desktop reagierte vollständig und bei Fensterwechsel wurden die Fenstertitel korrekt angezeigt. Nur eben die Fenster und der eigentliche Desktop waren nicht zu sehen.

Das Problem war die Option "Allow Flipping" in den OpenGL Settings von nvidia-settings. Diese muss deaktiviert sein, dann klappt der Standby wieder, wie am ersten Tag.

Nvidia, schwarzer Bildschirm nach Standby

Einen Kommentar hinterlassen »

Fanta Vier - Mixtape

  13.12.13 14:29, von hoergen, Kategorien: Musik , Schlagworte: die fantastischen vier, mixtape, musik

01_Alles Ist Neu  - 12 - Die 4. Dimension
02_Arschloch  - 18 - 4 Gewinnt
03_Buenos Dias Messias - 16 - 4-99
04_Du mich auch - 07 - Fornika
05_Einfach sein - 03 - Fornika
06_Einsam und zurückgezogen - 10 - Fornika
07_Ernten was wir sähen - 02 - Fornika
09_Flüchtig - 11 - Fornika
10_FunkYms20 - 14 - 4-99
11_Ganz Normal - 09 - MTV unplugged
12_Genug Ist Genug  - 15 - Die 4. Dimension
13_Hey  Viel - 10 - Viel
14_Hey Baby  - 10 - Lauschgift
15_Hoffnung - 15 - 4-99
16_Ich Bin  - 09 - Lauschgift
17_Ichisichisichisich - 09 - Fornika
18_Konsum - 13 - MTV unplugged
19_Krieger - 19 - Lauschgift
20_Millionen Legionen - 12 - 4-99
21_Le Smou - 10 - 4-99
22_Love Sucks  - 16 - Lauschgift
23_Mehr nehmen - 01 - Fornika
24_Mein Schwert  Viel - 11 - Viel
25_Nur In Deinem Kopf  - 06 - Lauschgift
26_Schizophren - 06 - Die 4. Dimension
27_Schmock - 13 - 4-99
28_Tag Am Meer  - 03 - Die 4. Dimension
29_Yeah yeah yeah - 04 - Fornika
30_Millionen Legionen - 07 - MTV unplugged
31_Buenos Dias Messias - 14 - MTV unplugged
32_Tag Am Meer - 11 - MTV unplugged

Dauer: 2:16:45

Einen Kommentar hinterlassen »

:: Nächste >>

Dem hoergen - Blog ist ein Ventil und Dokumentation des Dem Kontinuums in den elektrischen Wellen des Internets. Zeitweise sind die Kommentare wegen Spams abgeschaltet.
impressum
Haftungsauschluss.

Early Electronic Night Music



  XML-Feeds

blog tool
 

©2014 by Dem Sir hoergen

Kontakt | Hilfe | Blog template by Asevo | CMS