unendliche seiten in den elektrischen wellen

Smartcover App: Proximity Screen Off

  24.10.14 10:32, von hoergen, Kategorien: Android, Apps

Smartcover App: Proximity Screen Off

Vor einiger Zeit schrieb ich einen Artikel über eine Smartcover App. Mittlerweile habe ich eine wesentlich bessere App gefunden, nämlich  Proximity Screen Off. Die gibt es eine einer kostenlosen Lite Variante und in einer sehr zu empfehlenden bezahl Pro Variante .

Im Gegensatz zur früher vorgestellten App funktioniert diese grundsätzlich immer und hat einige tolle Features, wie gestengesteuerte Aktionen, z.B.

  • Swipe Once
  • Swipe Twice
  • Swipe and Hold
  • Hold and Swipe
  • Cover and Hold

und 1x1 Widgets zum Ein-/Ausschalten (toggle) und zum Display ausschalten. Desweiteren kommen Features zu, Akku sparen, oder die Sensorüberwachung nach einiger Zeit der Untätigkeit zu beenden.

Insgesamt eine sehr durchdachte App, wenn man sich und dem Powerknopf das Knöppe drücken ersparen möchte.

Einen Kommentar hinterlassen »

Oldboy auf schlechtem Amerikanisch

  23.10.14 17:22, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt, Visor

Oldboy auf schlechtem Amerikanisch
 

Hollywood hat es tatsächlich geschafft mal wieder einen Klassiger neu zu verfilmen. Die Rede ist von dem Film “Old Boy". Ein zugegebenermassen sehr gewaltätiger, aber auch mysteriöser und bildgewaltiger Film. Ein sehenswerter Film, so man denn wirklich die Nerven dazu hat. Das amerikanische Pendant ist dagegen ein Hohn!

Daraus wurde ein platter Gewaltfilm, mit pathetischem Gelaber und, wie man vermuten konnte, einer Schmalzschmonzette.

Vergleichbar ist das, als würde das ZDF den Film “Matrix” in einem Rosamunde Pilcher Setting mit Till Schweiger und den versammelten Tagesschausprechern neu verfilmen.

Zum Vergleich die Trailer

Korea 2003

Hollywood 2013

Korea 10 Punkte, Amerika 0 Punkte.

Einen Kommentar hinterlassen »

Netflix unter Kubuntu mit Pipelight

  22.10.14 11:55, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt, Linux, Visor

Netflix unter Kubuntu mit Pipelight
Netflix unter Linux ist mittlerweile recht einfach einzustellen. Großen Dank hier auch an das ubuntuusers Wiki! Erreichen kann man das mit Firefox in 5 Schritten

  1. Hinzufügen des Pipelight PPAs

    sudo add-apt-repository ppa:pipelight/stable

  2. Pipelight installieren

    sudo apt-get update sudo apt-get install –install-recommends pipelight-multi sudo pipelight-plugin –update

  3. Das Plugin aktivieren (Silverlight)

    sudo pipelight-plugin –enable silverlight

  4. Das Firefox Addon User Agent Override installieren und anpassen
    Installiere den User Agent Override , füge folgende 3 Zeilen am Ende hinzu und wähle dann im Addon “Firefox 15/Windows” aus

    # Netflix
    Firefox 15/Windows: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:15.0) Gecko/20120427 Firefox/15.0a1
    Safari/OSX: Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_7_3) AppleWebKit/534.55.3 (KHTML, like Gecko) Version/5.1.3 Safari/534.53.10

    Ob das Plugin ordentlich funktioniert siehst du hier http://fds-team.de/pipelight/

  5. Netflix benutzen
    Viel Spass ;)

Quellen

8 Kommentare »

Heroes (Serie)

  20.10.14 20:27, von hoergen, Kategorien: Flimmerwelt

Heroes (Serie)

Als die Serie “Heroes” raus kam, war ich vollkommen begeistert und hatte sie dennoch nur bis einschliesslich zur zweiten Staffel verfolgt. Vor Kurzem, hatte ich dann die Gelegenheit Staffel 3 und 4 anzuschauen und bin über die Maßen enttäuscht. Wie kann man bloß eine so tolle Idee so dermaßen versauen?! Ich musste teilweise vorspulen, weil es nicht mehr ertragbar war, was da für eine langweilige Soap lief.

Zäh, langweilig, komplett unnötig in die Länge gezogen, zum Kotzen pathetisch. Das sind die Begriffe, die mir jetzt leider zu dieser Serien einfallen.

Schade!

Einen Kommentar hinterlassen »

GSM, UMTS, LTE, 5G ist einfach nur lächerlich

  28.09.14 02:55, von hoergen, Kategorien: Technik, Wissen

GSM, UMTS, LTE, 5G ist einfach nur lächerlich
 

Man buhlt mit immer schnelleren Mobilfunkgeschwindigkeiten. Die neuen Smartphones werden den neuen Standard 5G auch schon bald können. Vermutlich spätestens nächsten Sommer, damit es wieder ein Verkaufsgrund zum Kauf eines neuen Smartphones gibt.

Zukindest in Deutschland ist das alles allerdings ziemlich lächerlich. Aus zwei Gründen.

  1. Die Netzabdeckung mit UMTS, LTE ist so solide wie ein schweizer Käse
  2. Echte Flatrates gibt es nicht, sprich man gelangt nur einfach schneller an das Volumenlimit.

Zur Zeit macht es nicht einmal wirklich Sinn ein Smartphone mit LTE zu kaufen. Die meisten Tarife haben 500MB/Monat oder 1GB/Monat. Wenn man dabei nicht auf Streaming Dienste verzichtet, ist diese falsche “Flatrate” mit ihrem Volumen recht schnell am Ende.

Ich bezweifle auch, dass sich das in naher Zukunft ändern wird. Daher macht es auch keinen Sinn Smartphones mit der neusten mobilen Netztechnologie zu kaufen. Sinn macht bisher meines Erachtens nur UMTS, trotz der immer noch schlechten Abdeckung. Alles andere ist nur teurer Schnickschnack.

Bei Smartphones ist das Thema Akkulaufzeit wohl immer noch DAS Thema, das die meisten Käufer anziehen wird.

Einen Kommentar hinterlassen »

Smartcover App: Auto Screen On Off

  27.09.14 20:49, von hoergen, Kategorien: Android, Apps

 

Smartcover App: Auto Screen On Off

Neuer Artikel Smartcover App: Proximity Screen Off 

Update 02.10.2014: Es gibt eine besser App Proximity Screen Off als Lite und als Bezahlversion. Artikel kommt noch.

Es gibt diese hübschen Cover für Smartphones, die das Gerät ausschalten oder einschalten, je nachdem, ob man das Cover auf oder zu macht. Dazu wird der Näherungssensor des Smartphones benutzt. Wer kein solches Cover hat, oder benutzen möchte, kann sich dennoch dieser Funktion bemächtigen, in dem er eine App benutzt. Nützlich ist das vor allem, wenn man das Gerät zu Hause nicht immer wieder mit dem Powerknopf anschalten bzw unter Umständen entsperren will.Und ein kleiner Nebeneffekt ist auch, dass man etwas Strom spart weil das Display sofort ausgeht, wenn man das Phone nicht mehr braucht.

Ist man unterwegs, sollte man aus Sicherheitsgründen auf dieses Feature verzichten.

Konkret heisst das, möchte man das Smartphone ausschalten, legt man es einfach mit dem Display nach unten auf den Tisch. Um es einzuschalten, muss man es dann nur noch hochheben und es schaltet sich nach kurzer Zeit ein.

Die App heisst Auto Screen On Off (Smart Cover) und ist kostenlos im Play Store zu bekommen.

Einen Kommentar hinterlassen »

Dem hoergen foto blog

  25.09.14 16:58, von hoergen, Kategorien: Blog

Neues Foto Blog auf hyperblog online http://hyperblog.de/index.php/dhfb/

Einen Kommentar hinterlassen »

Mobiles Bloggen mit b2evolution

  25.09.14 11:28, von hoergen, Kategorien: Blog, Android, Apps

Für die Blogsoftware b2Evolution gibt es keine explizite Android App, womit man einfach mal eben schnell was bloggen kann. Aber es gibt Apps, die man dazu benutzen kann. Eine davon ist die App “Easy WordPress & Blogger“.

Zuerst muss das Blogsystem das aber auch erlauben. Dazu setzt man im Adminmenü unter System -> Fernwartung bei “XML-RPC aktivieren” den Haken.

Dann installiert man die App aus dem Play Store. Auf dem Display präsentiert sich die App unter dem Namen “Soffice".

Folgende Schritte müssen zur Einrichtung durchgeführt werden:

  1. Klicke auf “Add Wordpress blog”
  2. Ändere die URL  auf die, deines Blogs und erweitere die URL um
  3. blog=[nummer]
  4. author=[nummer]
  5. pwd=[dein Passwort]
  6. zu http//meinunddeinblog.de?blog=1&author=15&pwd=GEHEIM
  7. trage den Namen und das Passwort in die beiden unteren Felder.
  8. Mit “New Post” erstellt man einen neuen Blogartikel. Die Felder sind wohl selbsterklärend. Leider wird das Feld “Categories” zur Zeit nicht unterstützt.
  9. Für ein Textfeld muss man mit dem Knopf “+Element” am Displayfuß drücken und dann “Text paragraph” auswählen.
  10. Jetzt kann man los schreiben.

Den fertigen Artikel kann man dann entweder mit dem Knopf “Post it” gleich veröffentlichen oder mit “Save Draft” in das Archiv speichern, um es später weiter zu bearbeiten oder zu veröffentlichen.

Einen Kommentar hinterlassen »

::

 

©2014 by Dem Sir hoergen

Kontakt | Hilfe | Blog template by Asevo | CMS