Neue Vahr Süd - Herr Lehmann

 posted on 26.11.14 von hoergen in Flimmerwelt, Visor, DVD

“Neue Vahr Süd” - Herr Lehmann in jungen Jahren. Mal wieder ein toller deutscher Film aus dem Jahre 2010.

KDE 5 - Projekt Neon 5 wird nicht weiter gepflegt

 posted on 26.11.14 von hoergen in Linux

Das PPA von Neon5 steht nicht weiter zur Verfügung, also muss es entfernt werden und eventuell ein Ersatz her.

Bei meinem Kubuntu 14.04 geht das so

sudo apt-get purge project-neon5-* 
sudo apt-get autoremove

Die Sanfte Macht - Transparency International im TED Talk

 posted on 25.11.14 von hoergen in Leben, Menschen, Blog, Öko, Diskriminierung, Wissen

 

Die Sanfte Macht - Transparency International im TED Talk

Peter Eigen, der Gründer von Transparency International hält in Berlin eine Rede bei TED über den Kampf gegen Korruption und erzählt nebenbei, dass Deutschland, als eines der wenigen Länder dieser Welt eine Ratifikation nicht unterschreibt, also eine völkerrechtlich bindende Erklärung, die Gesetze gegen die Bestechung von Abgeordnete möglich macht.

Deutschland möchte also, dass deutsche Abgeordnete bestechlich bleiben?

An dieser Stelle möchte ich Wolfgang Schäuble zitieren, aktueller Bundesminister der Finanzen, der zum Thema Datenschutz sagte “Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten.

Der Vortrag ist von 2009 und mich würde interessieren, ob Deutschland mittlerweile diese Ratifizierung unterschrieben hat?

Vortrag:  https://www.ted.com/talks/peter_eigen_how_to_expose_the_corrupt



Warum Katzenbilder für den Untergang der Welt verantwortlich sind

 posted on 21.11.14 von hoergen in Blog

Warum Katzenbilder für den Untergang der Welt verantwortlich sind
 

Die Flut an Katzenbildern als Foto, Zeichnung, Comic, Smilies oder als ASCII Code und entsprechenden Pendants, in Form von anderen Tieren bzw jungen Tieren ist unermesslich. Ich wage fast zu behaupten, dass diese Bilder schon fast zu einer Bedrohung der Pornoindustrie geworden ist. Auch wenn im englischen Sprachbereich, der Kampf bei der Suche nach Katzen noch nicht endgültig ausgefochten ist.

Warum sind also Katzenbilder so schlimm? Weil sie verdummen!

Im Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ wird die Erde in dem Moment wegen einer Hyperautobahn gesprengt, als einer Frau der Sinn des Lebens bewusst wurde. Der Sinn des Lebens war also für einen Bruchteil einer Sekunde bekannt, bevor er dann für immer zerstört wurde, ohne, dass es je ein zweiter Mensch zu Ohren bekommen hätte. Ähnlich verhalt es sich mit Katzenbildern. Nur wesentlich perfider. Sollte jemals jemand den Sinn des Lebens entdecken. Oder ein Engel vom Himmel herab sinken und diese Botschaft überbringen wollen, wird garantiert irgendwo ein Katzenbild zur Stelle sein und diese Botschaft „Höret nun, den Sinn des Lebens, ich werde ihn nur einmal euren Ohren zuflüstern“ mit einem hysterischen Aufschrei „AWWWWWW IST DAS KATZENBILD  SÜß!“ für immer vernichten.

Bei der Auswahl von „Willst du ein süßes Katzenbild oder Video sehen?“ oder „Möchtest du ein erstaunliches Video sehen, das deinen Horizont erweitert?“ liegt die Auswahl sehr schwer auf dem ersten Teil des Satzes.

Das Katzenbild ist dabei ja nur ein Platzhalter für diesen vielen Verdummungsfaktoren. Die lustigsten Clips, die schrägsten Fotos, die blödesten Fernsehshows, die miesesten Nachbarn, die gelogensten Gerüchte, die gemeinsten Politiker, Hunde, Mäuse, Vögel, die verblödetsten Zuschauer.

All das hält viele Menschen davon ab, etwas zu tun. Und es gibt viel, was man tun kann, das Freude bringt, Spass macht, Sinn gibt und das einem im Leben weiter bringt.

Verletzlichkeit ist keine Schwäche

 posted on 21.11.14 von hoergen in Menschen, Wissen

Verletzlichkeit ist keine Schwäche

Eigentlich kenne ich die Seite https://www.ted.com/  schon eine Weile, aber ich habe sie noch nie wirklich angeschaut. Vielleicht weil alles englisch war und ich zu faul, aber es gibt bei den meisten Vorträgen den deutschen Untertitel zuschaltbar. Und JEDER sollte diese Seite “leerschauen".

Unter all den wirklich tollen Vorträgen !!! Fand ich auch diesen hier, der mich sehr berührt hat.

Brené Brown: Listening to shame
TED2012 · Filmed March 2012 · 20:38
Video: https://www.ted.com/talks/brene_brown_listening_to_shame/

Zitate
Für Frauen ist Scham, alles zu machen, perfekt, und sie nie deinen Schweiß sehen lassen.  [….] Scham ist für Frauen dieses Netz von unerreichbaren, widersprüchlichen, konkurrierenden Erwartungen über wer wir sein sollten. Und sie ist eine Zwangsjacke.

[…]

Für Männer ist Scham kein Haufen konkurrierender, widersprüchlicher Erwartungen. Scham ist Eins, lass dich nicht wahrnehmen als was? Schwach.
[…] er sagte “Aber sehen Sie, die Bücher, die Sie gerade signiert haben für meine Frau und meine Töchter?” Ich sagte “Ja.” Sie sähen mich lieber auf dem Rücken eines weißen Pferdes sterben, als mich herunterfallen zu sehen. Wenn wir uns ausstrecken und verletzlich sind, kriegen wir Prügel. Und sagen Sie nicht, es ist von den Kerlen und den Trainern und den Vätern, weil die Frauen in meinem Leben sind da härter gegen mich, als jeder andere.”




Wallabag, die ReadItLater/Pocket Alternative

 posted on 20.11.14 von hoergen in Blog, Programme, Linux

Wallabag, die ReadItLater/Pocket Alternative
 

Ich bin heute auf ein wirklich schönes Stück Software gestossen, WALLABAG , das eine freie Alternative zu den Diensten, wie Read It Later bzw mittlerweile Pocket, oder auch Instapaper oder Paper.li darstellt. Die Software ist in PHP geschrieben, kann mit SQLite, MySQL und PostgreSQL umgehen. Hat ein paar Abhängigkeiten, die wohl die meisten Webserver sowieso schon mitbringen.

Die Installation geht sehr einfach von statten. Man läd die Zip-Datei herunter, entpackt sie, passt die Rechte an, prüft die Kompatibiliät mit Hilfe dem Script aus dem install/ Verzeichnis. Dann ruft man die Webseite auf, Username, Passwort, Datenbank eingeben und schon ist man fertig.

Das Webinterface ist wirklich einfach und komfortabel. Dazu gibt es noch Addons für Firefox und Chrome, sowie Clients für Android, iOS und Windows Smartphones.

Beim Einrichten auf einem Smartphone, sollte man eine Sache beachten! Man wird nach der ID und dem Token gefragt. NICHT nach Username und Passwort! Diese Details erhält man im Webinterface->Konfiguration, wenn man im Abschnitt “Feeds” den “Hier kannst du dein Token erzeugen” Link klickt.

Die Features können sich sehen lassen:

  • wallabag is free and open source. Forever.
  • No time to read? Save a link in your wallabag to read it later
  • Read the saved articles in a comfortable view: the content, only the content
  • You save all the content: text and pictures
  • You can easily migrate from others private services.
  • You like an article? Share it by email, on twitter or in your shaarli
  • Because we are increasingly mobile, wallabag fits all your devices
  • Saving a link is so easy because we provide you many tools: extensions for Chrome and Firefox, iOS, Android and Windows Phone application, a bookmarklet, a simple field in your config webpage. You can download third-party applications here.
  • RSS feeds allows you to read your saved links in your RSS agregator
  • You can set tags to your entries.
  • wallabag is multilingual: french, english, spanish, german, italian, russian, persian, czech, polish, ukrainian and slovienian.
  • You’re not the only one at home to use wallabag? it’s good, wallabag is multi users
  • You prefer a dark template? Perfect, many templates are available in the configuration screen
  • Many storage allowed: sqlite, mysql and postgresql
  • Scroll position is saved: when you return on an article, you come back where you was. So convenient!
  • You can flattr flattrable articles directly from your wallabag
  • You want to retrieve your wallabag datas? hey, remember, wallabag is open source, you can export it

Aktuell gibt es beim Android Client noch Probleme beim Sharen von Twitterinhalten. Aber an einem entsprechenden Parser wird schon gearbeitet.

Und die Installation geht schneller, als du diesen Artikel lesen kannst!

Bluetooth oder Kabel - Eine musikalische Einsatzbesprechung

 posted on 31.10.14 von hoergen in Technik

Bluetooth oder Kabel - Eine musikalische Einsatzbesprechung

Kopfhörer mit Bluetooth oder doch mit Kabel, ist meines Erachtens eine Einsatz- oder Nutzungsfrage.

Aber auch ein Bluetooth-Akku hängt am Kabel. Mit Ladegerät. An einer Steckdose.  Zusätzlich. Regelmäßig.

Generell bevorzuge ich den kabelgebundenen Einsatz, denn ein Kabel muss ich nicht laden, oder dran denken, dass ich es noch laden muss und ich bin in der Dauernutzung nicht auf 1,2,3,4 Stunden limiert. Und es kann schon mal sein, dass ich einen Kopfhörer etwas länger auf den Ohren habe (Reisen/Arbeiten/Sport).

Ein Kabel stört mich nicht, wenn ich das Gerät an meinem Körper oder in nächster Nähe tragen muss.

Trotz hervorragender Bluetooth Übertragungen, empfinde ich kabelgebundenen Sound etwas besser. Das ist aber eine sehr persönliche und subjektive Einschätzung.

Es gibt aber auch Einsatzgebiete, wo Bluetooth Sinn macht, oder wirklich bequemer ist.

Freisprecheinrichtungen im Auto mit Bluetooth sind meines Erachtens konkurrenzlos.

Mit Bluetoothkopfhörer im Wohnzimmer für Musik und Fernsehen meterweise störendes Kabel vermeiden. Macht absolut Sinn.

Musik in meinen Ohren - Ein Kopfhörer / Headset

 posted on 31.10.14 von hoergen in Technik, Musik

Musik in meinen Ohren - Ein Kopfhörer / Headset

Vorne weg:  Ich bekomme dafür kein Geld, ich bin einfach nur begeistert! Und Gutes soll genannt werden.

Die Sprache ist von einem tollen Kopfhörer, nämlich dem Jabra Revo Corded. Wer mal einen Urbanears Plattan Hörer/Headset auf hatte und gut fand, wird vom Glauben abfallen, wenn er diesen Kopfhörer auf hatte. Für diesen Preis von 50-70€ , meines Erachtens unschlagbar.

Ich komme mal ohne Umschweife zu dem Pro und Kontra:

Kontra: Die Basswiedergabe ist so sauber und gut, dass einem der Schlag in die Magengrube fehlt, die man aus guten Clubs kennt.

Pro:

  • Gelinde gesagt: Geiler Sound!
  • Headset mit Dreiknopf-Steuerung (sofern das Smartphone es unterstützt)
  • Zusammenklappbar
  • Gute Verarbeitung
  • Klinkenanschluss für einen weiteren Kopfhörer.
  • Pure Freude beim Hören.

Sport Kopfhörer / Headset

 posted on 31.10.14 von hoergen in Technik, Musik

Sport Kopfhörer / Headset

Wenn ich alleine laufen gehe, habe ich gerne Musik auf den Ohren. Und da ich sehr gerne Musik höre, ist mir ein guter Sound sehr wichtig.

Leider gibt es 4 Faktoren, die die Auswahl an guten Kopfhörern sehr einschränken:

  1. Sound!
  2. Hitze (schliesst Ohrwärmehörer aus)
  3. Schweiss (Widerstandsfähigkeit)
  4. Tragekomfort (bleibt auf dem Ohr)

Ein normaler Kopfhörer kommt wegen der Hitze bei mir nicht in Frage. Wegen dem Schweiss und dem Tragekomfort kommen InEars bei mir auch nicht in Frage. Nach einiger Suche, fand ich dann die Jabra Sport - Corded. Die gibt es auch hypewise als Bluetooth Variante. Das ist aber ein anderes Thema.

Um Gutes nicht in die Länge zu ziehen, folgendes Fazit:

  • Der Sound ist für diese Architektur absolut klasse!
  • Das Ohr liegt gut frei und die Hitze staut sich nicht
  • Der Hörer soll Schweiss, Wasser, Staubresistent sein. Wird sich beim Langzeittest zeigen.
  • Das “Hörergestell” ist biegsam und lässt sich an die eigene Anatomie perfekt anpassen.
  • Es ist ein Headset, man kann also damit telefonieren und zwar sehr gut
  • Ein gut zu bedienender Lautstärkeschieber
  • Zweiteiliges Kabel, zur optionalen Kabelsalatvermeidung (kurz/lang)
Dem hoergen - Blog ist ein Ventil und Dokumentation des Dem Kontinuums in den elektrischen Wellen des Internets. Zeitweise sind die Kommentare wegen Spams abgeschaltet.
impressum
Haftungsauschluss.

Early Electronic Night Music



  XML-Feeds

blog tool

©2014 by Dem Sir hoergen • KontaktHilfeBlog template by FrancoisCMS