unendliche seiten in den elektrischen wellen
« Szarlotka oder polnischer ApfelkuchenElectronic Arts, Origin und Battlefield 3 - Der Unmut wächst wegen der Spionage Software »

Alba Berlin schlägt Bamberg mit 87:81

  20.11.11 22:33, von hoergen, Kategorien: Berlin, Basketball , Schlagworte: alba, bamberg, basketball, berlin, sieg

Alba Berlin Logo Alba Berlin hat heute Abend in einem extrem hochklassigen Basketballspiel die Brose Bamberg zu Hause in Berlin mit 87:81 geschlagen. Das, zuerst wegen der Euroleague Qualifikation verschobene und mittlerweile lang erwartete Spiel, fing von Anfang an sehr intensiv und auf höchsten Niveau an und lieÃ? während des kompletten Spiels keine Sekunde lang nach.

Die Halle war mit 14.500 komplett ausverkauft und das Publikum war Feuer und Flamme. Es ist schwierig eine Halle wie die o2 World laut zu machen. Andere Clubs haben mit wesentlich kleineren Hallen dieses Problem nicht. Hier in Berlin müssen die Massen von Fans zusätzlich noch andere Zuschauer motivieren, die Halle unter Dampf zu bringen. DAS ist ihnen heute wieder mal absolut gelungen. Die Halle donnerte und trieb die Mannschaft nach vorne, wie es keine andere Halle und Fans in der Liga zu vollbringen vermag.

Gewinnerwürfel

Man konnte auch deutlich sehen, wie die bisher noch recht unauffälligen Spieler wie Francis, Simonovic und Allen richtig losgelegt haben und aus ihrem Offseasonschlaf aufgewacht sind. Man könnte nun jeden einzelnen Spieler aufzählen, gesagt sei aber, dass die gesamte Mannschaft eine Teamleistung erbracht hat, die jedes Fanherzen höher hat schlagen lassen. Mehr geht nicht und die Fans haben auch alles gegeben.

Der Sport1 Kommentator und ehemalige Basketball Nationalspieler Stephan Baeck verglich dieses Spiel mit einem Kampf zwischen
Muhammad Ali und Joe Frazier. Ziemlich klar, welche Rolle er Berlin zuschrieb.

Danke Alba Berlin für diesen tollen Abend, das tolle Spiel, diesen Sieg über Bamberg und dass ihr Bamberg geholfen habt in der Euroleague besser spielen zu können. Wir Fans wissen: Ihr habt ein groÃ?es Herz.

Noch kein Feedback

 

©2014 by Dem Sir hoergen

Kontakt | Hilfe | Blog themes by Asevo | blog engine